AKTIV MENSCHEN SCHULPROGRAMM EXTRA SERVICE

Projekte Unterstufe
Projekte Oberstufe
Schulsport
Schulveranstaltungen


Schüler/innen
Lehrer/innen
Elternvertretung
Direktion

Schularzt

Schulleitbild
Schulprofil
Entwicklungsplan
Soziales Lernen
Klex

Sport und Kultur Insel
Nachmittagsbetreuung
Bibliothek

Oekolog


Sprechstundenliste
Adresse, Telefon & Fax
Lernplattform

Entschuldigungsformular

 

Startertage 3.A

 


Ausflug Retzhof / Übernachten in der Bibliothek



Nach zwei vergeblichen Anläufen, mal einen Ausflug zum Retzhof zu machen (die jedes Mal wegen des schlechten Wetters abgesagt werden mussten) schafften wir (Frau Stelzl, Herr Loder, Conni, 3a) es am 12. September endlich einmal dort hinzukommen. Für den Hin- und Rückweg nutzten wir den Zug.

Beim Retzhof kletterten wir auf mehreren Etagen in den Bäumen. Von der ersten Etage aus konnte man einerseits starten, andererseits aber auch die Flying Foxes benutzen, was sehr viel Spaß machte. Zu Mittag aßen wir dort. Es gab entweder Schnitzel oder ein vegetarisches Gericht. Nach dem Mittagessen ging es ans Floßbauen. Als dieses fertig war, konnten bis zu sieben Personen gleichzeitig hinauf. Selbst Moritz begab sich mit dem Rollstuhl aufs Floß. Der Betreuer vom Retzhof berichtete uns, dass der Teich, auf dem das Floß trieb, nicht sonderlich tief sei, und man sich eher die Knie anschlagen würde als ertrinken, sollte man hineinfallen. Er berichtete manchen von uns auch von einem Baumhaus, das er bei sich zu Hause gebaut hatte, dass ich mir sehr gerne einmal angeschaut hätte.
Abends in der Klusemannschule bestellten wir uns Pizza. Nach dem Essen gab es draußen rund um die Schule eine Art Schnitzeljagd.

Übernachtet wurde in der Bibliothek auf Turnmatten und in Schlafsäcken. In der Früh besorgten einige Schüler Gebäck und andere Köstlichkeiten beim Spar, während der Rest der Klasse den Zubau der Schule für ein gemütliches Frühstück herrichtete. Nach dem Frühstück ging es in die Klasse wo nicht nur die Klassensprecherwahl am Programm stand, sondern auch noch ein lustiges Gruppenspiel. Jedes Team musste ein Ei ausreichend gut verpacken, um dieses aus dem Fenster werfen zu können, ohne dass dies beim Landen am Boden kaputt geht. Spannend war wie jede Gruppe die Aufgabe löste.  Unser Ei hat den Sturz aus dem Fenster überlebt. :-) Nach der 4.Stunde machten wir uns schließlich auf den Weg nach Hause.


Alex Trnoska (3.a)

 

zur Bildergalerie>>

 

 

 

 

 

 

 

zurück zur Aktiv- Übersicht

Startseite
Kontakt


NMS/ BG/ BRG KLUSEMANNSTRASSE